Kulmbacher Straße 8

95213 Münchberg

09251 8509579

Kostenlose Kundenberatung

Mo - Do: 8 - 17 Uhr
Fr: 8 - 14 Uhr

Partner 2018-heute

Peugeot Partner Baujahr 2018 - heute

Hier finden Sie vorkonfigurierte Fahrzeugeinrichtungen für Partner. Die Store Van Einrichtungen für die Nutzfahrzeuge Peugeot Partner sind GS-zertifiziert und haben den CRASH TEST nach den neuesten europäischen Vorschriften ECE-R17 mit einer Aufprallgeschwindigkeit von 50 km/h blendend bestanden. Außerdem besitzen unsere Einbaumodule für die mobile Werkstatt im Vergleich zu den Marktstandards eine weit höhere Korrosionsbeständigkeit, da sie aus galvannealed Blech mit Acrylharz-Tauchlackierung gefertigt werden. Das machen nur wir!

Peugeot Expert Baujahr 2016 - heute

Der Transporter Peugeot Expert 2016 ist dank sehr kompakten Dimensionen für Lieferungen in Stadtgebieten ideal geeignet. Das moderne Design des Expert 2016 ist eine der Stärken dieses Transporters. Store Van bietet personalisierte Lösungen für die Ausstattung des Transporters Peugeot Expert 2016: Bodenplatten und Innenraumverkleidungen zum Schutz des Laderaums, Allzweckträger-Leiterhalter für eine zusätzliche Ladekapazität auf dem Fahrzeugdach, Regalsysteme für eine ordentliche Aufbewahrung der Ausrüstungen und noch vieles mehr. Entdecken Sie die Einrichtungslösungen von Store Van und fordern Sie unverbindlich einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Kostenvoranschlag für die Einrichtung Ihres Peugeot Expert 2016 an.

Peugeot Boxer Baujahr 2006 - heute

Hier finden Sie vorkonfigurierte Fahrzeugeinrichtungen für Boxer. Eine Korrosionsbeständigkeit von mehr als 500 Stunden (Feuchtigkeit ASTM D1735) und eine Härte mit Mindestbewertung 2H sind die Grundvoraussetzungen des Store Van Einrichtungssortiments für die mobile Werkstatt. Genau deshalb besitzen alle vor dem Angriff durch Oxydation und Verschlechterung geschützten Module für Nutzfahrzeuge Peugeot Boxer stolz die GS-Zertifizierung und haben den CRASH TEST bestanden, der nach den neuesten europäischen Vorschriften ECE-R17 mit einer Aufprallgeschwindigkeit von 50 km/h durchgeführt wurde.